Skip to main content

Wespen vertreiben! Schützen Sie sich und Ihre Familie! – Hilfsmittel für Zuhause!

Wespen vertreiben!

aber wie und mit welchem Mittel? Wie am besten ein Wespennest sicher entfernen? – Was hilft wirklich gegen Wespen? – Welche Wespenfalle ist die richtige? – Welche Mittel oder Fallen sollte man kaufen? Gibt es natürliche Mittel gegen Wespen? Viele Fragen – wir liefern Antworten!

Wir zeigen Ihnen ausführlich, was es für Mittel gibt und welche Mittel gegen Wespen helfen oder welche Wespenfallen wirklich und tatsächlich einen Nutzen haben! Ob Wespenspray oder Wespenschaum, Wespen vertreiben mit natürlichen Lockstofffallen oder einfachste Wespenfallen? Wir haben viele verglichen, Kunden haben diese getestet und geben Ihnen einen Überblick über die besten Mittel gegen Wespen!

Wespen vertreiben! Schützen Sie sich und Ihre Familie! Hier finden Sie die besten Hilfsmittel für Zuhause!

ᐅ ACO Wespenspray PLUS

24,57 € 25,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Fliegenklatsche Röhrich

14,86 € 17,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Wespenfalle Flasche

13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Ungezieferspray Quiko Ardap

9,99 € 15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Neudorff Wespenschaum

14,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Wespen Turbo Spray Florissa

4,99 € 11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ SWISSINNO Wespenfalle

9,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Köderfalle Silence Wespenfalle

10,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Dr. Stähler Wespenschaum

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Riemser – Stichheiler

22,79 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Florissa Wespen Kraft Schaum

11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ᐅ Bayer Blattanex – Wespen

14,49 € 14,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wespen vertreiben und bekämpfen kann jeder!

Hierfür benötigt man nicht unbedingt einen Kammerjäger oder die Feuerwehr! Unsere getesteten und empfohlenen Mittel gegen Wespen helfen schnell und zuverlässig! Wespen vertreiben leicht gemacht!

Was gibt es schöneres, als an einem wunderschönen Sommer- bzw. Frühlingstag auf der Terrasse oder dem Balkon zu sitzen? Das Essen und die Sommersonne zu genießen! Frisch gebackener Kuchen oder Grillgut wartet auf dem Teller! Wären da nur nicht diese lästigen Wespen, die sich immerzu auf dem Tisch und Teller niederlassen oder am Glas versuchen etwas vom „Getränk“ zu stibitzen!

Jetzt heißt es Wespen vertreiben! Oder es hat sich sogar im Garten ein Wespennest eingenistet, was tun gegen ein Wespennest? Wie Sie Wespen vertreiben können, was wirklich gegen Wespen hilft und was Sie gegen Wespen tun können erfahren Sie auf diesen Seiten!

Wespennest entfernen, Wespennest beseitigen und was man bei einem Wespennest im Garten oder am Haus beachten sollte bzw. was man gegen Wespen tun kann, um Wespen vertreiben zu können, zeigen unsere Anti-Wespen-Tipps und Produkte! Alle von Kunden für Kunden getestet!


Situation in Deutschland

Schätzungen zufolge gibt es allein in Deutschland etwa 2,5 Millionen Insektengiftallergiker. Viele dieser Mitmenschen wissen zum Teil überhaupt nicht, dass sie an einer solchen Allergie leiden. Für sie kann ein Wespenstich besonders gefährlich, ja sogar tödlich sein bzw. werden!

Es ist deshalb grundsätzlich empfehlenswert, sich Wespen und andere gefährliche Insekten und Ungeziefer vom Leib zu halten. Wespen vertreiben, verschiedene Wespennester im Garten, ein Wespennest im Rollladenkasten oder das Wespennest auf der Terrasse rasch zu entfernen.

Hier ist immer eine Vorbeugung geboten, Wespen vertreiben ist teilweise viel einfacher, wie Sie jetzt vielleicht denken! Die Kosten sind sehr überschaubar und im Vergleich zu einem Kammerjäger, welcher ein großes Wespennest im Rolladenkasten entfernen soll, fast schon gering!

Mit unseren getesteten Mitteln gegen Wespen schonen Sie auch den Geldbeutel!


Wer regelmäßig Besuch von Wespen erhält, wird sicherlich schon das ein oder andere versucht haben, um die Wespen vertreiben zu können. Viele Tipps und Tricks sollen helfen:

Wespennest im Garten, Haus, Dach oder auf dem Balkon! Was tun?

Mit Wespen am Tisch, im Garten oder auch im Sandkasten der Kinder sowie einem nahen gelegenen Wespennest im Rollladenkasten, Wespennester im Carport oder Schuppen, sowie mit einem Erdwespennest ist nicht zu spaßen! Man sollte hier Vorsicht walten lassen!

Im aller ärgsten Notfall, wenn Sie sich von den Wespen bedroht fühlen, (dann müssen Sie zwangsläufig die Wespen vertreiben!) lassen Sie bitte das Nest von einem Fachmann entfernen bzw. von diesem die Wespen vertreiben! Dies verursacht natürlich Kosten, ein Wespennest entfernen kosten? Hier können schnell mal ein paar Hundert Euro fällig werden, aus diesem Grunde sollte man frühzeitig handeln und Wespen vertreiben und vernichten!


Die besten Hilfsmittel

Helfen aber nur bei korrekter und gewissenhafter Anwendung! Oftmals ist es sinnvoll, die Wespen von vornherein zu vertreiben und zu bekämpfen! Hier reichen oftmals auch natürliche Lockstofffallen und einfachste Wespenfallen aus! Haben Sie sich die Wespennester einmal eingenistet bzw. lassen sich die Wespen nur schwer vertreiben, kommt man meist nicht um den Einsatz von Wespenspray und Wespenschaum herum! Eine Wespenfalle kann immer nur vorbeugen, sie kann ein Wespennest nicht vernichten oder gar entfernen!

Bei einem Wespennest, welches wirklich stört, muss Gift gegen Wespen eingesetzt werden! Nur Wespengift hilft nachhaltig gegen ein Wespennest oder ein Erdwespennest! Ein Erdwespennest lässt sich natürlich nur schwerer aufspüren, verfolgen Sie die Wespen auf Ihrer Flugbahn und Sie werden nach kurzer Zeit das Erdwespennest ausmachen können! So können Sie auch Erdwespen vertreiben und vernichten! Beachten Sie unsere Hinweise zur Anwendung von Wespenspray und Wespenschaum um ein Wespennest zu entfernen und Wespen vertreiben zu können.

Ebenso wichtig ist es ein Wespennest im Rollladenkasten oder ein Wespennest im Carport sicher zu entfernen! Behandeln Sie die Wespennester mit unseren getesteten Mitteln gegen Wespen und dies rechtzeitig! So vermeiden Sie enorme Mehrkosten durch einen Kammerjäger!


Selbsthilfe ist das Stichwort!!

Befindet sich das Wespennest an einer Stelle im Garten z.B. ein Erdwespennest am äußeren Rand des Grundstücks bzw. ein Wespennest in der näheren Umgebung Ihres Balkons, wo Sie sich in der Regel nicht aufhalten, können Sie es aber auch durchaus auch hängen lassen. Im Winter sterben die Insekten und die Königin kehrt im darauffolgenden Jahr nicht in das gleiche Nest zurück. Bedeutet von diesem Wespenschwarm, haben Sie im nächsten Jahr Ruhe, es muss nicht zwansläufig jedes Jahr gegen Wespen vorgegangen werden, was natürlich nicht bedeutet, dass es nicht eine andere Königin gibt, welche ein Wespenest bei Ihnen plant und baut!

Bei der Wespennestentfernung: sind die Wespen verschwunden, können Sie das verlassene Wespennest einfach auf den Kompost oder in den Biomüll entsorgen. Ein Erdwespennest sollte großzügig um die Eingänge ausgestochen werden und der gesamte Bereich des Erdwespennestes entsorgt werden!

Wespen sind aber auch sehr nützlich – Wespen fressen Schädlinge – Wespen zu vernichten ist nicht immer nötig!

Normalerweise fressen Wespen allerlei andere Insekten, darunter aber auch Falter und Blattläuse. Sie helfen auch bei der Bestäubung der Blüten und dienen Vögeln als Nahrung. Wespen sind also durchaus auch nützlich. In Deutschland kommen vor allem zwei Arten vor: Die Gemeine Wespe und die Deutsche Wespe.

Um nicht angegriffen zu werden, sollte man die Tiere nicht reizen, indem man etwa wie wild um sich schlägt bzw. auch nach den Wespen schlägt, um diese zu vertreiben. Denn wenn sich eine Wespe bedroht fühlt, sticht sie zu. Deshalb darf man sie auch nicht anhauchen. Das Kohlendioxid unseres Atems lässt die Insekten panisch werden und sie stechen zu. Wespen vertreiben Sie so nicht!


Keine Panik vor Wespen!

Wenn Wespen im Anflug sind, bekommen viele Menschen Panik. Das ist aber eigentlich nicht nötig, denn die Insekten haben in der Regel keine bösen Absichten. Sie stechen nur, wenn sie sich bedroht fühlen. Auf dem Kuchen oder dem Grillgut möchte man sie aber trotzdem nicht haben. Süße Getränke wie Saft, Limonade oder aber auch Bier können zudem zu einer echten Gefahr werden, wenn die Insekten unbemerkt ins Glas krabbeln und diese dann beim Trinken in die Speise- oder Luftröhre gelangen.

Auf unsere Speisen fliegen Wespen nur, weil sie kampflos und bequem zu erbeuten sind. Den Zucker aus der Nahrung verwenden sie, um sich selbst zu ernähren. Mit dem Eiweiß wird der Nachwuchs gefüttert. Dies bedeutet auch, egal ob Kuchen oder Fleisch! Wespen zu vertreiben ist eine Daueraufgabe! Aus diesem Grund ist eine Planung bzw. eine Vorbereitung der Abwehrmöglichkeiten von Nöten! Wespen vertreiben Sie am besten durch vorbeugende Maßnahmen! Wie Fallen, Köder oder weitere Hilfsmittel, welche Sie hier auf den einzelnen Seiten näher dargestellt sehen. Schauen Sie sich um, sie werden sicherlich die geeignete Methode und das passende Hilfsmittel für Ihre Bedürfnisse finden um das Wespen vertreiben, so einfach wie möglich zu gestalten!


Hilfreiches: Was bei einem Stich zu tun ist?

Für die erste Hilfe bei einem Wespenstich findet sich in der Regel immer etwas im Haushalt. Als lindernd haben sich Zwiebel-, Zitronen- oder Gurkenscheiben erwiesen. Einfach die betroffene Stelle damit einreiben und anschließend die Schwellung kühlen. Dafür eignet sich ein Kühl-Akku oder eine Tüte mit Eiswürfeln, die in einen Waschlappen eingerollt wird. Auch der eigene Speichel hat als Sofortmaßnahme lindernde Wirkung. Der Stachel der Wespe bleibt übrigens, anders als bei einem Bienenstich, nicht in der Haut zurück.

Für Allergiker kann ein Stich lebensgefährlich werden!

Wenn Sie feststellen, dass eine gestochene Person an Atemnot leidet, die Einstichstelle übermäßig anschwillt oder ein Ausschlag auftritt, sollten Sie sofort den Notarzt (112) rufen. Diese Anzeichen deuten auf eine allergische Reaktion hin, die im schlimmsten Fall lebensbedrohlich verlaufen kann. Damit es erst gar nicht zu einer solch heftigen Abwehrreaktion des Körpers kommt, kann man die erkannte Wespenallergie durch eine Hyposensibilisierung oder spezifische Immuntherapie (SIT) deutlich abschwächen. Dazu wird dem Patienten das Insektengift über einen langen Zeitraum immer wieder in geringer Dosierung unter die Haut gespritzt, bis seine Reaktionen deutlich nachgelassen haben.


Noch ein paar Tipps: Bunte Kleider locken Wespen an

Wer im Garten oder auf dem Balkon nicht von Wespen behelligt werden will, sollte auf bunte und auffällige Kleidung gänzlich verzichten. Grelle Farben können Wespen anziehen. Weiße Kleidung ist für die Tiere optisch uninteressant. Auch Parfüms und Cremes mit sehr intensiver Duftnote und Geruch können Wespen anziehen. Dagegen wirkt der Geruch von Teebaumöl abschreckend. Einige Tropfen auf Kleidung oder Haut lassen Wespen das Weite suchen. Dies ist aber natürlich nicht für jeden etwas! Der Geruch ist für viele Menschen unangenehm!

Wespen lieben im Übrigen frische Trauben. Werden einige der Trauben halbiert und in einiger Entfernung vom Tisch, auf einem extra „Essensplatz für Wespen“ platziert, lassen sich die Wespen oftmals auch dort nieder! Wobei es am besten immer eine Kombination aus den vielen Hilfsmitteln ist!

Marmelade und Honig machen Wespen aggressiv – verzichten Sie also besser gänzlich auf diese Lockstoffe und den Verzehr im Freien! Wespen vertreiben – durch Vorsorge bzw. beachten von Regeln.

Was man beim Entfernen eines Wespennests beachten muss!

Wichtiger Hinweis in Bezug auf Wespen vertreiben und vernichten:

Um sicher zu stellen, dass alle Wespen beseitigt worden sind, sollte ein Nest oder Erdloch erst 1-2 Tage nach der Behandlung entfernt werden.

Wespen können sehr aggressiv werden. Tragen Sie daher während der Behandlung geeignete Schutzkleidung, wie langärmelige Hemden und lange Hosen, festes Schuhwerk, einen Schal und ggf. einen Gesichtsschutz und eine Atemmaske (insbesondere bei Einsatz von Spray und Schaum) um das Wespen vertreiben sicher zu gestalten.